Wissenschaftliche Begleitung

Wissenschaftliche Begleitung

Strategische Begleitung
Die Forschungskooperation mit Prof. Dr. Matthias Mitterlechner von der Universität St. Gallen wurde abgeschlossen und wird im Sinne ei­ner Reflexionspartnerschaft weitergeführt. Matthias Mitterlechner unterstützt mit seinen Erkenntnissen weiterhin die Weiterentwicklung des GN2025. Im 2016 fanden zwei Treffen mit ihm und VertreterInnen aus dem Vorstand statt, um zentrale Fragestellungen der integrierten Versorgung im Raum Zürich gemeinsam zu bearbeiten.

HealthCare Excellence
Artikel in der Zürcher ÄrzteZeitung (PDF, 383 Kb)

Wissenschaftliche Begleitung der Projekte
Alle Projekte des Gesundheitsnetzes 2025 wurden wissenschaftlich begleitet um einen potenziellen Mehrwert der Projekte nachweisen zu können und Empfehlungen zur Optimierung in der Umsetzung zu entwickeln. Die Evaluationen oblagen verschiedenen Forschungsinstituten im Raum Zürich. Unterdessen sind die Projekte abgeschlossen oder als Angebote im Zürcher Gesundheitswesen integriert.

Die wissenschaftlichen Evaluationen der Projekte des Gesundheitsnetzes 2025 sind bei den einzelnen Projekten abgelegt.

Eine Vergleichende Analyse der Projekte Kompass, Leila, Salute und SiL wurde von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften erstellt. PDF (PDF, 767 Kb)

Login




Aktuell

icon RSS Feed

17. August 2017
Vernetzungsanlass für Mitglieder

am 4. Oktober 2017
weitere Informationen und Unterlagen im Mitgliederbereich

21. Juli 2017
Newsletter 2017 / 01

PDF (PDF, 2.3 Mb)
Newsletter-Archiv

24. Mai 2017
Mitgliederversammlung 2017

Präsentationen
Projektwettbewerb

24. Mai 2017
Jahresbericht 2016

Den Jahresbericht 2016
finden Sie hier.

24. Mai 2017
Projektwettbewerb 2017

Der 1. Preis geht an das
Projekt GPV Plus

15. Dezember 2016
Newsletter 2016 / 02

PDF  (PDF, 2.2 Mb)
Newsletter-Archiv